Zurück ins Leben — Feature am 22. April 2019 Bayerischer Rundfunk — Bayern2 — Evangelische Perspektiven 8 Uhr 30

Der lange Weg ins neue Leben — Die Fotografin Nomi Baumgartl

Über Gedächtnisverlust, Nahtoderfahrung und Heilungsweg

Wieder zurück ins Leben zu finden, ist für sie ein langer Weg. Sie erlebt eine große Identitätskrise und immer wieder Rückschläge in der Reha. Die Spur zu ihrem alten Leben bleibt ihr verwehrt. Sie gilt als austherapiert. Doch sie lässt sich nicht beirren. Sie hält an ihrem inneren Bild fest, von einer gesunden und heilen Frau. Immer wieder folgt sie diesem inneren Bild, das sie schließlich zu den Delfinen führt. Sie geben ihr den Impuls für die eigene Heilungskraft.

Diese Begegnung gibt ihrem Leben die entscheidende Wende. Inzwischen fotografiert sie wieder, abseits von Glanz und Glamour. Heute hat sie sich zur Aufgabe gemacht, unsichtbare Dinge, sichtbar zu machen und damit Bilder neu zu sehen. Der 68-Jährigen ist es wichtig, aufzuzeigen, wie alles miteinander zusammenhängt, Mensch, Tier und Natur, kurz: die Schöpfung in all ihren Facetten.

Rita Homfeldt taucht tief in das Leben der Nomi Baumgartl ein und begleitet dabei die Fotografin auf die Zugspitze bei ihrem Projekt „Eagle Wings“. Denn sie folgt einer alten Indianerweisheit, die besagt, dass wir den Blick des Adlers einnehmen müssen, um die richtigen Entscheidungen für die folgenden Generationen zu treffen.

Zugspitze
Nomi Baumgartl auf der Forschungsstation am Schneeferner
Eingang Forschungszentrum am Schneeferner

Zur Sendung
Autorin und Regie: Rita Homfeldt

Hinterlasse einen Kommentar