Über den Wert der Freundschaft — Feature am 5. August 2018 Bayerischer Rundfunk — Bayern 2 — Katholische Welt um 8 Uhr 05

Was bedeutet uns Freundschaft im digitalen Zeitalter?

Wie sehen Freundschaften heute aus, wo ein Mausklick auf Facebook oder anderen sozialen Netzwerken einen gleich viele „friends“ beschert? Sind das wirklich Freunde oder wird hier der Begriff ganz anders verstanden?

Die Bedeutung, ihre Beständigkeit und die Formen von Freundschaft verändern sich, denn im Laufe der Lebensjahre erhöhen sich Anspruch und Erwartungen an einen Freund. Doch bleibt in unserer heutigen Gesellschaft überhaupt Zeit für Freundschaft, wo der Alltag eng getaktet ist und man einen Spagat hinlegt zwischen ständiger Erreichbarkeit und hoher Flexibilität? Im Gegensatz zu früher überwindet die moderne Technik Distanzen. Der Kontakt wird einem leicht gemacht. Das hat auch die Kirche erkannt. Sie nutzt soziale Netzwerke, um „Freundschaften“ zu den Menschen zu schließen. Jugendpfarrer erreichen beispielsweise die Jugend über Facebook und Co. und bieten Facebook-Gottesdienste an. Ist diese Technik ein Segen?

Rita Homfeldt versucht herauszufinden, was die Menschen heute unter Freundschaft verstehen, was Freundschaft für sie aussmacht und welche Rolle dabei die neuen Medien spielen.

Zur Sendung

Regie die Autorin

Hinterlasse einen Kommentar