Durst­stre­cke Lebens­mit­te Bay­ern 2 — 13.7.2014 8:30 — Evan­ge­li­sche Per­spek­ti­ven

Völ­lig zwi­schen den Stüh­len füh­len sich die meis­ten Men­schen in der Lebens­mit­te, einer Zeit, die alters­mä­ßig nicht genau defi­niert wer­den kann, die aber bei fast allen Men­schen von Abschie­den und Umbrü­chen geprägt ist. Die Todes­fäl­le im eige­nen Umfeld häu­fen sich, das Leben wird spür­bar kür­zer, das stellt vie­les in Fra­ge, die See­le braucht Neu­ori­en­tie­rung. Spe­zi­el­le seel­sor­ger­li­che Beglei­tungs­an­ge­bo­te für Men­schen in der Lebens­mit­te sind jedoch rar. Rita Hom­feldt hat Men­schen in der Lebens­mit­te bei ihrer Sinn­su­che beglei­tet und spricht mit einem Pas­to­ral­psy­cho­lo­gen über das Kri­sen-Phä­no­men Lebens­mit­te.

Hinterlasse einen Kommentar