Durststrecke Lebensmitte Bayern 2 — 13.7.2014 8:30 — Evangelische Perspektiven

Völlig zwischen den Stühlen fühlen sich die meisten Menschen in der Lebensmitte, einer Zeit, die altersmäßig nicht genau definiert werden kann, die aber bei fast allen Menschen von Abschieden und Umbrüchen geprägt ist. Die Todesfälle im eigenen Umfeld häufen sich, das Leben wird spürbar kürzer, das stellt vieles in Frage, die Seele braucht Neuorientierung. Spezielle seelsorgerliche Begleitungsangebote für Menschen in der Lebensmitte sind jedoch rar. Rita Homfeldt hat Menschen in der Lebensmitte bei ihrer Sinnsuche begleitet und spricht mit einem Pastoralpsychologen über das Krisen-Phänomen Lebensmitte.

Hinterlasse einen Kommentar